Ausbildung als Erzieher (m/w) Praxisintegrierte Ausbildung (PIA)

Stadt Stockachzur Firmenpräsentation

Standort: Stockach

Wer beabsichtigt, eine Ausbildung zur/zum „staatlich anerkannten Erzieher/in“ im Rahmen der praxisintegrierten Ausbildung ab dem nächsten Schuljahr zu beginnen, hat sich dafür an einer Fachschule für Sozialpädagogik zu bewerben. Im Landkreis Konstanz sind das die Fachschulen „Marianum Hegne“ und die „Mettnauschule Radolfzell“. Auch Schülerinnen und Schüler, die Fachklassen außerhalb des Landkreises Konstanz besuchen, können sich gerne bei uns bewerben.

Erst wenn Sie bei der Fachschule einen Platz erhalten haben, sollten Sie sich bei einem unserer Kindergärten um einen Ausbildungsplatz bewerben.

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Nach 3 Jahren Ausbildung an der Fachschule kombiniert mit diversen Berufspraktika schließt die Ausbildung mit dem Abschluss zum/zur „staatlich anerkannten Erzieher/in“ ab.

Die Stadt Stockach bietet jeweils zum 01. August solche Ausbildungsplätze an.

Vergütung:
1.000 € bis 1.200 (je nach Ausbildungsjahr)

Erzieher/innen beobachten das Verhalten und Befinden von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, betreuen und fördern sie, analysieren die Ergebnisse nach pädagogischen Grundsätzen und beurteilen z.B. Entwicklungsstand, Motivation oder Sozialverhalten. Auf dieser Grundlage erstellen sie langfristige Erziehungspläne und bereiten Aktivitäten sowie pädagogische Maßnahmen vor, die z.B. das Sozialverhalten oder die individuelle Entwicklung unterstützen. Sie fördern die körperliche und geistige Entwicklung der Kinder und Jugendlichen, indem sie diese zu kreativer Betätigung sowie zu freiem oder gelenktem Spielen anregen. Weiterhin dokumentieren sie die Maßnahmen und deren Ergebnisse, führen Gespräche, unterstützen und beraten bei schulischen Aufgaben und privaten Problemen.

Darüber hinaus bereiten sie Speisen zu, behandeln leichte Erkrankungen und Verletzungen und leiten zu Körperpflege- und Hygienemaßnahmen an. Erzieher/innen reflektieren die erzieherische Arbeit im Team, ggf. auch zusammen mit Vorgesetzten oder Fachleuten aus Medizin, Psychologie und Therapie, und arbeiten mit anderen sozialpädagogischen Fachkräften zusammen. Zu Eltern bzw. Erziehungsberechtigten halten sie engen Kontakt und stehen ihnen informierend und beratend zur Seite.

Während des theoretischen und praktischen Unterrichts lernt man beispielsweise:

  • In Netzwerken kooperieren und Übergänge gestalten.
  • was man über den Einfluss von sozioökonomischen Bedingungen, kulturell und religiös bedingten, lebensweltlichen, sozialen und institutionellen Normen und Regeln auf das Verhalten und Erleben von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen wissen muss
  • wie man pädagogische Beziehungen zu Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen gestaltet
  • wie individuelle Entwicklungs- und Bildungsprozesse angeregt, unterstützt und gefördert werden können
  • was bei Gruppenaktivitäten und Gruppenarbeit zu beachten ist
  • wie man mit Eltern, Bezugspersonen und anderen Institutionen zusammenarbeitet
  • wie Konzepte und Prozesse im Team entwickelt und umgesetzt werden
  • was man über die rechtlichen, finanziellen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen der Institution wissen muss
  • wie man mit anderen Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, Fachdiensten und Bildungsinstitutionen kooperiert

Während der Aus- bzw. Weiterbildung werden auch allgemeinbildende Fächer wie Deutsch, Englisch, Wirtschafts- und Sozialkunde sowie Religionslehre unterrichtet.

Praktika
Bei Praktika werden die theoretischen Inhalte in sozialpädagogischen Einrichtungen umgesetzt und angewendet. Die Schüler/innen sammeln Erfahrungen in den berufstypischen Arbeitsmethoden und gewinnen einen Überblick über Aufbau und Ablauforganisation der jeweiligen Einrichtung.

Schau Dir das Ausbildungsvideo an.
Hier geht's zum Ausbildungsvideo


Qualifikation: Mittlere Reife
Ausbildungsbeginn: 2020
Bewerbungsschluss: 15.10.2019

Ansprechpartner: Personalamt Herr Peter Wegmann
Telefonnummer: 07771 802-156
E-Mail: personalamt@stockach.de
Web: www.stockach.de/ausbildung


Fan werden
Kontakt:

Stadt Stockach
Personalamt Herr Peter Wegmann
Adenauerstraße 4

78333 Stockach

07771 802-156
E-Mail Homepage