Ausbildung als Konstruktionsmechaniker (m/w)

Allweiler GmbH zur Firmenpräsentation

Standort: Radolfzell

AUFGABEN
Sie kommen in unserem Unternehmen hauptsächlich im Bereich Gehäusebau/ Schweißerei und der Anlagenmontage zum Einsatz.

PERSPEKTIVEN
Das spätere Einsatzgebiet des/der Konstruktionsmechanikers/-in ist überwiegend in der Schweißerei oder in der Anlagenmontage.

VORAUSSETZUNGEN
Hauptschulabschluss, Realschulabschluss oder ein Abschluss einer weiterführenden Schule sowie Interesse an technischen und maschinellen Abläufen.

ABSCHLUSS
Nach 3,5-jähriger Ausbildung endet die Ausbildungszeit mit dem theoretischen Teil, einem Prüfungsteil 1 (2.LJ.) und einem Teil 2, der entweder ein vorgegebenes Prüfungsstück oder einen betrieblichen Auftrag, sowie ein Fachgespräch beinhaltet. Teil 1 der Abschlussprüfung findet vor dem Ende des zweiten Ausbildungsjahres statt. Die Prüfung besteht aus der Ausführung einer komplexen Arbeitsaufgabe, von höchstens acht Stunden. Zudem beinhaltet sie ein situatives Gespräch und eine schriftliche Aufgabenstellung.

AUSBILDUNG
Beginn der Ausbildung ist Anfang September des jeweiligen Jahres. Die praktische Ausbildung findet im Werk Radolfzell statt. In dieser Zeit werden die verschiedenen Grundfertigkeiten wie Fräsen, Bohren, Drehen, Feilen, Fügen und Schleifen vermittelt. Sie stellen Pumpengehäuse, -anlagen und Metallbaukonstruktionen her. Sie fertigen einzelne Bauteile aus Blechen, Profilen und Rohren durch manuelle und maschinelle Verfahren und montieren diese. Begleitet wird die betriebliche Ausbildung durch den Unterricht an der Zeppelin-Gewerbeschule in Konstanz.

Hier kommst du zu unserer Blitzbewerbung.
 


Qualifikation: Hauptschulabschluss
Ausbildungsbeginn: 2018
Bewerbungsschluss: 30.06.2018

Ansprechpartner: Michael Heinrich
Telefonnummer: 07732 86100
E-Mail: bewerbung@allweiler.de
Web: www.allweiler.de


Fan werden
Kontakt:

Allweiler GmbH
Personalabteilung
Allweilerstraße 1

78315 Radolfzell

07732 86100
E-Mail Homepage